• 01

    01

  • dario 017

    dario 017

  • 1

    1

  • P1000105

    P1000105

  • 3

    3

  • 5

    5

  • 2

    2

  • 8

    8

  • 7

    7

  • 6

    6

Lieber Dario und Gianluca Cologna Fan

Am 23. Juli 2016 fand im Val Müstair der Cologna Day statt. Aus der ganzen Schweiz, aus dem Südtirol und sogar aus Schweden ist eine geschätzte Anhängerin angereist. Das Wetter zeigte sich zwar leicht "durchzogen", doch die abwechslungsreiche Wanderung ab «Buffalora» hoch nach «Jufplaun» und zurück zum Ofenpass konnte bei trockenem Wetter durchgeführt werden. Nach der Wanderung ging der Anlass mit einem Apéro und später mit einem fein zubereiten Mittagessen in der Festhütte Legnai in Fuldera weiter.

Dario und Gianluca ColognaDer Fanclub Dario Cologna möchte sich bei Ihnen allen für die Mitgliedschaft recht herzlich bedanken. Es freut uns sehr das ihr uns finanziell und Dario, Gianluca und den anderen Schweizer an den Rennen unterstützt. Vielen Dank.

Die Saison 2015/2016 verlief nicht nach dem Geschmack von Dario und Gianluca.
Nach nicht so überragenden Rennen am Saisonbeginn qualifizierte sich Dario beim Tour de Ski Startrennen auf der Lenzerheide erstmals seit fast drei Jahren wieder für einen Sprintfinal.

Lieber Dario und Gianluca Cologna Fan

Dario und Gianluca ColognaAm 23. Juli 2016 findet das Colognatreff im Val Müstair statt. Wir möchten dich dazu recht herzlich einladen.

Das Programm sieht wie folgt aus:

08.45 Uhr
Eintreffen beim Parkplatz Buffalora.
Anschliessend gemütliche Wanderung mit Dario und Gianluca Richtung Alp Mora. Wanderzeit ca. 3 1/2 Std., 7.8 Kilometer.

ca. 12.30 Uhr
Ankunft in der Alp Mora, anschliessend Aperitif und gemeinsames Mittagses-sen. Nach dem Mittagessen fröhliches Beisammensein mit Dario und Gianluca bei Kaffee und Kuchen.

Für Personen, die nicht an der Wanderung teilnehmen können oder möchten, ist ein Transport zur Alp Mora organisiert. Abfahrt um 10.30 Uhr ab Chamonna Legnai in Fuldera. Nach dem Mittagessen fröhliches Beisammensein mit Dario und Gianluca bei Kaffee und Kuchen. Für den Rücktransport ins Val Müstair ist gesorgt.

Gianluca Cologna Langlauf-Days: vom 12.-14. Februar 2016:

Gianluca Cologna LanglaufwocheDer einheimische Weltcupathlet Gianluca Cologna präsentiert an den Langlauf-Days seine Heimat Val Müstair, wo Weltmeister und Olympiasieger heranwachsen. Gianluca Cologna und einheimische Langlauflehrer sorgen dafür, dass das Langlaufen im Val Müstair für jedermann zu einem Erlebnis wird. 

RÜCKBLICK SAISONBEGINN:
Der Start in die Langlaufsaison verlief für Dario nicht gerade wie gewünscht. Wie jedes Jahr brauchte er einige Rennen um in Form zu kommen.
Beim Heimrennen in Davos belegte Dario im 30 km Renen in der freien Technik den 15en Platz. Bemerkenswert die Team-Leistung bei diesem Rennen. Toni Livers Rang 9, Curdin Perl 12er und Jonas Baumann Platz 30.

Die Hauptprobe für die Tour de Ski gelang Dario nach Wunsch. Beim 15 km Rennen in der klassischen Technik in Toblach konnte er wieder an seine gewohnte Form anknüpfen. Er belegte den hervorragenden 4. Platz und zeigte das es mit ihm an der Tour de Ski zu rechnen ist.
Gianluca ist gut in die Saison gestartet. Beim Sprintrennen in Davos konnte er sich für die Finalläufe qualifizieren und wurde sehr guter 13er. Auch beim Sprintrennen in Toblach belegte Gianluca einen guten 21. Platz.

Vorbericht Saison 2015/2016

Bald ist es wieder soweit. Die Langlaufsaison startet in Ruka (FIN) am 27. bis 29. November 2015 mit einem Sprintrennen am Freitag, mit einem 10 km Skatingrennen am Samstag und einem 15 km Klassisch-Verfolgungsrennen am Sonntag.
Wir freuen uns natürlich auf diese Saison, denn mit dem Weltcupwochenende in Davos und den Tour de Ski Etappenrennen in Lenzerheide stehen auch dieses Jahr wieder zwei Heimrennen für Dario und Gianluca Cologna auf dem Programm.

Dario und Asafa PowellLiebe Dario Cologna Fans
Der Fanclub Dario Cologna meldet sich wieder. Wir möchten Sie informieren wie Dario den Frühling und den Sommer verbracht hat, wo er am Trainieren war und wo er an welchen Rennen teilgenommen hat.
Dario und Sprintstar Asafa Powell nahmen am Freitag, 10. Juli 2015, eine eisige Herausforderung an. Auf 3‘454 Metern Höhe traten sie auf dem Jungfraujoch in einem Hundertmeterlauf gegeneinander an. Dario startete auf Schnee und Powell auf der extra erstellten Tartanbahn.

Nach der Saison ist vor der Saison. Nach den Ferien in den USA flog Dario im April nochmals für einige Tage nach Norwegen und lief zum Abschluss das traditionelle Skarverennet-Rennen von Finse nach Ustaoset.
Im Mai fand das erste Sommertrainingslager in Sardinien statt. Harte Trainingseinheiten mit Rennrad, Rollskier und Laufeinheiten standen auf dem Programm.
Am 25. Mai 2015 hat Dario am Berglauf Tavanasa-Brigels teilgenommen und diesen souverän gewonnen. Über diesen Anlass wurde auch im romanischen Fernsehen be-richtet.
Anfangs Juni stand das erste Trainingslager auf Schnee auf dem Programm. Auf dem Stelvio Gletscher war es sommerlich warm und unsere Cracks konnten gut trainieren. Am Morgen auf den Langlaufskis und am Nachmittag auf den Rollskier.
Ende Juni war unsere Swiss Country Mannschaft im Trainingslager in Ruhpolding. Dario nutzte vor allem die Rollskibahn für viele schnelle Einheiten. Auch in den Chiemgauer Bergen konnten er und seine Kollegen harte Laufeinheiten absolvieren.