Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Bericht Tour de Ski

Am 29. Dezember 2018 ist der Fanclub mit 9 Personen nach Toblach gereist um den Auftakt der Tour 2018/2019 miterleben zu können. Die Treicheln, Beach-Flaggs und der Fanshop wurden wie jedes Jahr sehr geschätzt. Es wurde kurzfristig ein Tisch inmitten des Stadions errichtet, um unsere Fanartikel ins richtige Licht zu rücken. Die Toblacher feierten unseren Fanclub auch im VIP-Zelt, in dem wir immer sehr willkommen sind.

Das Sprint-Rennen von Dario fand wie schon vermutet im Prolog ein jähes Ende. Trotzdem war der mit Sonnenschein erfüllte Tag in Toblach jeden gefahrenen Kilometer wert. Am Abend sassen wir zu einem feinen Nachtessen zusammen und planten unsere weiteren Reisen an die Wettkämpfe von Dario. Beim 10 km respektive 15 km Skating Einzelstart der Damen und Herren teilten wir uns auf der Strecke auf. Nach dem tollen 8. Rang von Nathalie Von Siebenthal waren wir auf das Rennen unseres Schützlings gespannt. Auf den ersten 10 Kilometern lief Dario mit der Spitze mit und belegte den sehr guten 2. Zwischenrang. Leider liefen die Skis im letzten Drittel nicht mehr allzu gut und Dario musste sich mit dem 17. Rang begnügen.   

Nach einer kurzen Silvesternacht fand am 1. Januar 2019 der zweite Sprint der diesjährigen Tour im Val Müstair statt. Heimvorteil für uns wie auch für Dario. Und diesen Vorteil münzte Dario in eine Viertelfinalqualifikation um. Leider hatten die Schweizer nicht so viel zum Lachen an diesem Tag. Ausser Roman Furger überstand niemand den Viertelfinal. Der Sprint fand bei Kaiserwetter im Val Müstair statt. Trotz den durchzogenen Leistungen der Schweizer haben die, die nicht vor Ort waren, etwas verpasst. Der mit Simon Ammann erfolgreichste Schweizer Olympionike läuft vor seiner Haustüre. Wo gibt es denn sowas??

Oberstdorf liessen wir dann aus und reisten voller Tatendrang mit wiederum 9 Personen ins Val di Fiemme. Wir waren der festen Überzeugung, Dario als einer der ersten auf der Alpe Chermis zu begrüssen. Aber eben erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Im 15 Kilometer Klassisch wollten wir Dario an die Podestplätze heranpeitschen oder auch treicheln. Jedoch nach einem Sturz und wieder nicht allzu guten Skis verlor Dario mehr und mehr den Kontakt zur Spitze und zum Tour-Podest. Wir feierten im Anschluss mit den Norwegern die Siege von Johannes Hosflot Klaebo und Invild Flugstad Östberg. Einen haben wir sogar zum Dario Cologna-Fan umgetauft. Am Morgen die Ernüchterung: Dario wird wegen seinem Brechhusten die Alpe Chermis nicht hinauflaufen. Was solls - das Leben geht weiter. Wir haben unser obligatorisches Einläuten der letzten Etappe im Garni Manuela durchgezogen und uns anschliessend mit der Gondelbahn auf in Richtung Alpe Chermis gemacht. Dort erlebten wir einen schönen Tag unter begeisterten Langlauffans und feuerten die Verbliebenen, leider waren es nicht mehr allzu viele, noch bis zum letzten Meter an.

Ich möchte mich bei allen, die bei einem dieser Events mit uns vor Ort waren, um Dario zu unterstützen, ganz herzlich bedanken und auf ein Neues in Seefeld. Dort liegen verschiedenste Medaillensätze bereit zur Abholung. Wir hoffen Dario erholt sich gut und dann kann er sicher um die eine oder andere Medaille mitlaufen.

EVIVA e GRAZCHA FICH DARIO COLOGNA

8.1.19, Sascha Fliri, Präsident

20190101 155028 klein

20190105 143842 klein

20190105 144543 klein

20190105 173848 klein

KONTAKT

eMail Vorstand

Die sicherste Methode uns zu kontaktieren.
Einfach eine eMail schreiben. Wir werden uns dann bei Dir melden.

 

Fan-Postadresse:

Christine Cologna

Tablà nov

7532 Tschierv

Schweiz

Kontaktformular

© 2016 by Fanclub Dario Cologna. All Rights Reserved. Designed & Webmaster by Marc Aschwanden

Search